7.Mann auf der Champions Gala 2018

Es ist nun seit einigen Jahren Tradition, dass unser Fanclub auf der Berliner Champions Gala anwesend ist, in diesem Jahr mit der Rekordbeteiligung von sage und schreibe 22 Mitgliedern des 7.Mann. Auf dieser Gala werden alljährlich die Berliner Sportler, Mannschaften und Trainer/Manager des Jahres geehrt.

In den letzten beiden Jahren, konnten wir jeweils unser BRV-Team als Mannschaft des Jahres bejubeln. In diesem Jahr reichte es leider nur zum vierten Platz. Trotzdem konnten wir auch diesmal einen goldenen Bären feiern. Unter unserem großen Jubel nahm ein sichtlich gerührter Stelian Moculescu den ersten Preis für den Trainer des Jahres entgegen. Ebenfalls geehrt wurde Robert Kromm mit einem Ehrenpreis unter dem Namen „Engagement für die Sportmetropole Berlin“. Aufgrund eines Missverständnisses bei der Einladung, war Robert leider nicht persönlich zugegen. Trotzdem machten wir uns im Saal aber auch dazu lautstark bemerkbar. 

Nach den diversen Ehrungen ging es an das grandiose Buffet, und bevor es dann in den gemütlichen Teil überging, wurden selbstverständlich einige Erinnerungsfotos mit unserem Preisträger geschossen. Wie immer dann teilten sich die   Anwesenden in zwei Gruppen. Im großen Saal sorgte eine tolle Big Band für Stimmung, zu der man ausgiebig tanzen konnte. Im wahnsinnig vollen Nebensaal boten einige bekannte Getränkefirmen ihre Produkte an. Selbstverständlich pendelte man im Verlaufe des Abends auch zwischen beiden Lokationen hin und her.

Die Party endete dann um 03:00 Uhr. Fast alle hatten Zimmer im Estrel gebucht, so dass man nur einen kurzen Weg in´s Bett hatte. Es war wieder eine grandiose Party, und alle waren sich einig: im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.